Wonach suchen Sie?...

Imkerversicherung von De Immen e.V.


16. Dezember 2016

Wer an Bienenhaltung und Imkerei denkt, hat vermutlich zuerst die schöne Zeit an den Bienenständen vor den Augen: summende Bienen und den Duft im Bienenstock. Oder man denkt an den Geschmack von Honig und an den Schein der selbst gezogenen Kerzen.
Aber wie bei jeder anderen Tätigkeit auch, kann es bei der Imkerei zu Unfällen oder Schäden kommen. Ein Gast kann sich am Smoker verbrennen oder jemand klemmt sich die Finger an einem Verkaufsstand. Auch Sachschäden können auftreten: Ein Unwetter beschädigt den Bienenstand oder beim Transport geht etwas kaputt. In diesen Fällen (die hoffentlich nicht eintreten) ist es gut, eine Imkerversicherung zu haben.
De Immen - Mitglieder können über den Verein eine Imkerversicherung abschließen.
Folgende Gefahren werden versichert: Haftpflichtfall, Feuer, Sturm, Hagel, Elementarschäden (Hochwasser, Überflutung, Schneedruck), Einbruchdiebstahl mit Vandalismus, einfacher Diebstahl, böswillige Beschädigung, Frevel, Transport.
Die Haftpflicht umfasst auch typische Tätigkeiten eines Imkers wie zum Beispiel Honigverkauf auf dem Markt oder die Tätigkeiten im Verein (z. B. Veranstaltungen, Ausstellungen, Kurse).

Die Konditionen und Kosten sind hier aufgeführt.

« zurück