Stapelholm

Regionalgruppe “Stapelholm”

AnsprechpartnerIn:
Ute Ochsenbauer
Bettina Seib: stapelholm @ de-immen.de

Wer wir sind
Wir sind eine kleinere, offene Gruppe von Imker*innen und treffen uns seit 2019 ein Mal im Monat, soweit dies möglich war. Wir verstehen uns als Imker*innen „auf dem Weg“, denn die allerbeste Antwort, wie Bienen bienengemäß leben möchten, haben nicht wir, sondern die Bienen selbst. Also hören wir zu, was sie zu sagen haben und tauschen uns darüber aus, ob wir sie auch richtig verstehen. Einander zuzuhören und neugierig zu bleiben, ist uns auch bei unseren Treffen wichtig, denn natürlich imkern wir unterschiedlich. Das beginnt bei den diversen Beuten von Einraumbeuten über Langstroth und Dadant bis zur Segeberger Beute. Die eine wandert, andere tun dies nicht, die eine schneidet die Drohnenbrut aus, andere die ausgebauten Drohnenzellen auf der Bauwabe. Auch unser Umgang mit den Schwarmzellen unterscheidet sich, denn während manche sie brechen, hat eine Imkerin begonnen, sie zwar herauszunehmen, dann aber in Begleitung eines kleinen Hofstaates heranreifen zu lassen.

Und du?
Ob Neuimker, Nochnichtimker oder alte Imkerhasen, wir möchten einen freundlichen Raum für alle bieten, die sich wie wir alltags- und praxisnah über die bestmögliche artgerechte und wesensgemäße Bienenhaltung austauschen wollen. Unsere Treffen haben jeweils Schwerpunkte, allerdings sind diese meist nur der Startpunkt zu imkerlichen Gesprächen, die wie überall von der Jahreszeit bestimmt werden. Im Sommer treffen wir uns reihum, ansonsten in der Gaststätte „Frahms Gasthof“. In regelmäßigen Abständen sind Veranstaltungen wie Vorträge und gemeinsame Aktivitäten geplant. Möchtest du mal dabei sein? Wir freuen uns auf dich!
Bettina und Ute

Veranstaltungen für unsere Regionalgruppe auf: → de-immen.de/events/kategorie/stapelholm

Berichte